Портал создан при финансовой поддержке Российского гуманитарного научного фонда (РГНФ), проект № 11-04-12014в

Fehlermeldung

Der evangelische Text in der russischen Kultur und die moderne Wissenschaft

Author: 
Ivan Esaulow
Category: 

Im Artikel werden das Studium und das Verständnis in den modernen Geisteswissenschaften abgegrenzt.
Diese Abgrenzung wird wie bei der Interpretation der Geschichte der russischen Literatur, als auch bei der Interpretation ihrer Werke verwendet.
Bekannte im Geländelauf-Psychologie etic - und emik - wird das Herangehen wie die methodologisch wichtigen Pole der Interpretation der „seinen“ sowohl „fremden“ Kultur überhaupt als auch der Literatur betrachtet.
Zum Beispiel, die Ereignisse des Erdlebens Christus können absolut verschieden gedeutet sein, ob wir sie von den Apostelpositionen oder im Gesichtskreis Zakonniki und Pharisäeren betrachten.
Derselbe kann man und über die Beschreibung des evangelischen Textes in der russischen Kultur sagen.
Die Betrachtung des künstlerischen Textes im Kontext der christlichen Tradition ist eine wichtige Aufgabe der historischen Poetik, die zur russischen Literatur gewandt ist.
Es werden die neuen Kategorien der Literaturwissenschaft, die gerufen sind, bei der Analyse das Vorhandensein im unausgesprochenen Sinn der Kunstwerke der christlichen Legende zu betonen.
Die christliche Tradition ertrug die Transformationen, der Verwandlung und Pseudometamorphoses, dass es bei der Konstruktion der neuen Geschichte der russischen Literatur zu ignorieren unmöglich ist.

Contributor Page Reference: